Wandergruppe Zürich

Chamerstock

Wanderung
Sonntag, 05.07.2020
Sonne (1346m) - Wängi (1725m) - Geisstritt - Chamerstock (2123m) - Fisetengrat - Fisetenpass (2036m) - Gemsfairenhüttli (1947m) - Postautohaltestelle Klus (1690m).

Die Wanderung folgt offiziellen, markierten Wanderwegen, hat aber einen langen Aufstieg und benötigt Ausdauer! Grundsätzlich eine T2 Bergwanderung, einzelne T3 Stellen können nicht ausgeschlossen werden.

Abkürzung möglich, indem man die Luftseilbahn vom Fisetenpass runter zum Urnerboden benutzen würde.
http://urnerboden.ch/

Nachtrag: Auch wenn der Chamerstock kein Gipfel im engeren Sinn ist, bietet die Strecke zwischen Chamerstock und Fisetenpass doch eine sehr gute Rundumsicht. Es hat zwei kurze kettengesicherte Stellen. Die Ketten nimmt man wegen steinig-unebenem Trassee gern in die Hand.
T2 Bergwanderung (Erklärung siehe SAC-Wanderskala!)
Kälte-, Wind-, Regen-, Sonnenschutz wie üblich. Wanderschuhe empfohlen. Evtl. Stöcke.
Aus dem Rucksack. Evtl. Gemsfairenhüttli.
13 km
2150 m ü. M.
1010 m
670 m
4h55
2h05
Glarus
Urnerboden, Sonne
Urnerboden, Klus
Vor/im vordersten Zweitklasswagen, wenn möglich unten.
Zürich HB ab 07:43 (S25 Richtung: Linthal)
Linthal an 09:17
----
Linthal, Bahnhof ab 09:27 (Bus 408 Richtung: Flüelen, Bahnhof)
Urnerboden, Sonne an 09:47
Busse 16:31 und 17:36 nach Linthal. 16:03 und 18:03 einer nach Flüelen.
Höhenprofil