Wandergruppe Zürich

Oberalppass

Typ:
Schneeschuhtour
Datum: Sonntag, 15.01.2012
Beschreibung: "Passwanderung" von der Oberalp-Passhöhe dem Rein Anteriur entlang nach Tschamut und weiter via Selva runter nach Rueras.
Die erste Hälfte der Strecke liegt in unberührtem alpinem Gelände.

Nicht bei erheblicher Lawinengefahr! Eher was für Leute mit Erfahrung als für Sonntagsspaziergänger. Schneesicher, aber im Hochwinter liegt ein Teil der Strecke im Schatten. Ein paar 100m vor und nach der Koordinate 700000/169000 schaffen es im Frühling Nassschneelawinen, in Bachrinnen über 400m Gelände zu durchqueren, das weniger als 30° steil ist (z. T. gehen diese Lawinen bis in den Rein Anteriur). Es gibt dort auch ein Warnschild, das vor künstlichen Lawinenauslösungen warnt!

Die einzige Abkürzungsmöglichkeit (z.B. bei tiefem Schnee) ist auf etwa halber Strecke die Bahnstation Tschamut-Selva (Halt auf Verlangen).
Schwierigkeit: T2 Bergwanderung (Erklärung nötig? Siehe Wanderskala des SAC)
Ausrüstung: Schneeschuhe, Teleskopstöcke mit Wintertellern, Gamaschen, wasserdichte (Wander)Schuhe. Von Vorteil ist auch ein Rucksack, auf dem man die Stöcke und Schneeschuhe festschnallen kann. Kälte-, Wind-, Sonnenschutz wie üblich. Mobiltelefon.
Verpflegung: Aus dem Rucksack
Länge:
10 km
Max. Höhe:
2044 m ü. M.
Aufstieg:
200 m
Abstieg:
800 m
Gehzeit:
4h00
Fahrzeit:
2h40
Ausgangsort:
Oberalppass
Kanton:
Graubünden
Zielort: Rueras
Treffpunkt HB: Privat
Anreise: Zürich HB ab 08:31
Göschenen an 10:01
----
Göschenen ab 10:12
Andermatt an 10:22
----
Andermatt ab 10:27
Oberalppass an 10:47
Route für GPS: n/a
Karte: n/a