Wandergruppe Zürich

Pazolastock

Wanderung
Samstag, 01.08.2020
Der Aufstieg von Nätschen (1842m) auf den Pazolastock (2740m) ist mit einer Laufzeit von knapp 3h lang, steil und benötigt deshalb Ausdauer!

Weiter geht's in südlicher Richtung auf dem Grat über einen noch höheren Wegpunkt Pt. 2742, wo dann der steile Abstieg zum Lai da Tuma / Tomasee (2345m) beginnt. Dauer 1h.

Die letzte Etappe zum Oberalppass (2042m) schlägt nochmals mit gut 1h zu Buche.

Auf hikr.org findet man für diese Strecke durchgehend T3 Bewertungen. Braucht also auch Trittsicherheit und ein Mindestmass an Schwindelfreiheit.

Variante: Abstieg vom Gipfel auf dem kürzesten Weg zum Oberalppass. Dauert total 4 (statt 5) Stunden.
T3 Anspruchsvolle Bergwanderung (Erklärung siehe SAC-Wanderskala!)
Kälte-, Wind-, Regen-, Sonnenschutz wie üblich. Gute Wanderschuhe. Stöcke empfohlen. Maskenpflicht in allen öffentlichen Verkehrsmitteln!
Aus dem Rucksack
13 km
2743 m ü. M.
1080 m
875 m
5h00
2h25
Uri
Nätschen
Oberalppass
Vor/im zweitvordersten Zweitklasswagen (Sektor C/D). Falls der reserviert wäre, weiter hinten.
Zürich HB ab 07:10 (EC Richtung Chiasso)
Arth-Goldau an 08:03
----
Arth-Goldau ab 08:09 (IR Richtung Airolo)
Göschenen an 09:12
----
Göschenen ab 09:14
Andermatt an 09:24
----
Andermatt ab 09:28
Nätschen an 09:37 (Halt auf Verlangen!)
Die Züge ab der Passhöhe fahren stündlich xx:53. Es kommen 15:53 und 16:53 in Frage.
Höhenprofil