Wandergruppe Zürich

Über das Mattjisch Horn

Typ:
Schneeschuhtour
Datum: Samstag, 14.12.2013
Beschreibung: Rundwanderung vom Berghaus Arflina (2000m) in den Fideriser Heubergen über das Mattjisch Horn (2461m). Aufstieg via Arflinafurgga (2247m), Astserhöreli und Nordwestgrat. Abstieg via Westgrat Richtung Obersäss. Die Kammrouten und die grosse Höhe des Gipfels bieten einen herrlichen Ausblick über das Schanfigg und das Prättigau.

Die Anreise ist etwas kompliziert. Vom Bahnhof Jenaz nach Fideris muss ein Shuttle-Bus bestellt werden über info@heuberge.ch oder 081 300 30 70 (retour CHF 5.-). Von der Sägerei in Fideris fährt dann ein weiterer Bus der gleichen Firma in die Heuberge (retour CHF 19.-).
Talfahrt ab den Heubergen nach Fideris genau 16:00 (vorher ist die Strasse wegen den Schlittlern gesperrt). Ab "Fideris, Dorf" entweder das Postauto 16:38 oder wieder den Schuttle-Bus nach Jenaz nehmen. Ich empfehle, ein Bahnbillett Jenaz retour zu lösen.

Mehr Info:
http://www.heuberge.ch/heuberge/kontakt.html
http://www.heuberge.ch/fileadmin/user_upload/Dokumente/PDF/Anfahrtsplan.pdf
http://www.heuberge.ch/heuberge/lageplan-anreise.html
http://www.heuberge.ch/fileadmin/user_upload/Dokumente/PDF/Busfahrplan_fuer_die_Wintersaison_13.pdf

Saisonende: Die Wintersaison in den Heubergen endet am 30.3.2014.

Bilder:
http://www.hikr.org/gallery/photo704536.html
http://www.hikr.org/gallery/photo447899.html
http://www.heuberge.ch/typo3temp/pics/a1facea05c.jpg
http://www.heuberge.ch/typo3temp/pics/d1d5277be2.jpg

Risikoabschätzung: Die Sommerwege durchqueren zwei Mal kleine Steilzonen, die aber dank offenem Gelände umgangen werden können. Bei geeigneter Routenführung müsste das Ganze also bei mässiger Lawinengefahr zu machen sein. Da es sich aber was die Höhe angeht um alpines Gelände handelt, würde ich geringer Lawinengefahr den Vorzug geben. Insgesamt schon eher was für Leute mit Erfahrung.
Schwierigkeit: T2 Bergwanderung (Erklärung nötig? Siehe Wanderskala des SAC)
Ausrüstung: Schneeschuhe, Teleskopstöcke mit Wintertellern, Gamaschen, wasserdichte (Wander)Schuhe. Von Vorteil ist auch ein Rucksack, auf dem man die Stöcke und Schneeschuhe festschnallen kann. Kälte-, Wind-, Sonnenschutz wie üblich. Mobiltelefon.
Verpflegung: Aus dem Rucksack. Das Berghaus Arflina sollte offen, falls man auf den Bus warten müsste.
Länge:
8 km
Max. Höhe:
2461 m ü. M.
Aufstieg:
500 m
Abstieg:
500 m
Gehzeit:
4h30
Fahrzeit:
1h40
Ausgangsort:
Jenaz
Kanton:
Graubünden
Zielort: Jenaz
Treffpunkt HB: Vor/im zweitvordersten Zweitklasswagen. Falls der reserviert wäre, weiter hinten.
Anreise: Zürich HB ab 07:37
Landquart an 08:41
----
Landquart ab 08:49
Jenaz an 09:07
Route für GPS: 337.gpx (Rechtsklicken, Speichern unter wählen und Datei mit der Endung *.gpx speichern)
Karte: Swisstopo